Film

38. Regensburger Stummfilmwoche: Zwischen Provinz und Metropole

on Thursday, 30 July 2020. Posted in Musik, Film, Kultur

11. bis 16. August in der FilmGalerie im Leeren Beutel

38. Regensburger Stummfilmwoche: Zwischen Provinz und Metropole

Auch die Stummfilmwoche wird in ihrem 38. Jahr von Covid-19 durchgerüttelt. Die Veranstalter haben sich entschieden, die Tradition nicht abreißen zu lassen und sie in einer den aktuellen Umständen angepassten Form durchzuführen.

David Garrett: Unlimited - Live in Verona

on Thursday, 02 July 2020. Posted in Film

Nur am 30. August im Kino – CinemaxX, Regensburg

David Garrett: Unlimited - Live in Verona

CINEMA PARADISO 2020 – das Regensburger Open Air-Kino in Stadtamhof

on Thursday, 09 July 2020. Posted in Film, Kultur

Am 16. Juli startet das Kino-Spektakel Cinema Paradiso am Unteren Wöhrd mit „Das perfekte Geheimnis“.

CINEMA PARADISO 2020 – das Regensburger Open Air-Kino in Stadtamhof

Bis zum 30. August, sechs Wochen lang, präsentieren die Kinos im Andreasstadel einmal mehr dieses Openair-Kino. Gesäumt von Bäumen und bewirtet von Hotel Orphée und Bodega, kann man hier ein ungemein abwechslungsreiches, spannendes und unterhaltsames Kinoprogramm mit großen und kleinen Streifen genießen.

„Filmfest Regensburg“ ab 2020 mit neuem Namen! Aus „Heimspiel“ wird „Transit“

on Tuesday, 09 June 2020. Posted in Film, Kultur

7. Oktober. bis 22. November in drei Einzel-Events in den Kinos im Andreasstadel und im Ostentor-Kino

„Filmfest Regensburg“ ab 2020 mit neuem Namen! Aus „Heimspiel“ wird „Transit“

Nach der Übergangsausgabe 2019 trägt ein ehrenamtliches Team aus jungen Filmbegeisterten, Medienwissenschaftlern und Studierenden unter der Leitung von Chrissy Grundl die kuratorische Vision des Festivals in die Zukunft: Ab 2020 wird das „Transit Filmfest“ innovative, maßgebende und kontroverse Produktionen in die Regensburger Kinos bringen! Anstelle des gewohnten einwöchigen Filmfestivals finden vom 7. Oktober bis zum 22. November mehrere Einzel-Events statt, die sich inhaltlich mit den vielfältigen und widersprüchlichen Kräften auseinandersetzen, die aktuell auf uns, auf die Welt und auf das Kino wirken. Austragungsort soll neben den Regensburger Programmkinos am Ostentor und im Andreasstadel erstmals auch das Internet sein.

Dreiviertelblut - Weltraumtouristen

on Thursday, 02 July 2020. Posted in Film

Interview mit den Filmemachern Marcus H. Rosenmüller und Johannes Kaltenhauser

Dreiviertelblut - Weltraumtouristen

Die Band Dreiviertelblut um die beiden Musiker Gerd Baumann und Sebastian Horn erscheint zuerst einmal als ein bayerisches Phänomen: Es wird in Dialekt gesungen, und meist gibt der Dreivierteltakt, ähnlich wie in der klassischen, bayerischen Volksmusik, den Rhythmus vor. Auf den zweiten Blick wird allerdings recht schnell deutlich: Mit Folklore und Festzelt-Musik hat diese Band nichts am Hut. Es sind die philosophischen, aber auch humorvollen Texte über Sein und Vergehen, die meisterlich komponierten Melodien, welche den Zuhörer schwelgen und nicht schunkeln lassen. Und so drängt es sich auf, diese beiden Ausnahmemusiker und ihr Schaffen näher zu betrachten. Unter der Regie von Marcus H. Rosenmüller und Johannes Kaltenhauser, der auch hinter der Kamera stand, entstand ein facettenreiches, kaleidoskopisches und humorvolles Filmgedicht. Im Zentrum des Films stehen bisher unveröffentlichte Aufnahmen eines Konzertes von Dreiviertelblut zusammen mit den Münchner Symphonikern unter der Leitung von Olivier Tardy im Prinzregententheater München. „Weltraumtouristen“ kommt am 6. August in die bayerischen Kinos!